top of page

Hotelbäder als Wellness-Oasen

Laut dem Badgestalter Wedi aus Emsdetten gewinnt das Hotelbad immer mehr Bedeutung als Wellness-Oase. Auch aus der Erfahrung von Wedi setzen Hotels verstärkt auf natürliche Materialien wie Holz, Stein und Marmor für Böden, Wände und Arbeitsflächen.


Das Bewusstsein für natürliche Materialien sei gestiegen. Den Badhersteller erreichen vermehrt Anfragen, bei denen durch hochwertige Bäder eine entspannende Spa-Atmosphäre im Badezimmer geschaffen werden soll. Dazu gehören bodenebene Duschen wie die „Wedi Fundo“-Duschelemente, mit Regenwaldduschköpfen, und entspannende Beleuchtungskonzepte, aber auch der Einbau von Dampfduschen oder Saunen in den hochwertigen Suiten. Die Erwartungen, welche Standards ein Hotelzimmer enthalten sollte, sind abhängig von den Gästen, ob Geschäftsreisende, Familien- oder Kurzurlauber.


Klar sei: Die Anforderungen der Hotelgäste an die Ausstattung und die Materialien steige weiter, heißt es von Wedi, was laut dem Unternehmen auch in den gestiegenen Hotelpreisen begründet ist. 



Quelle: Tophotel 

  

DIANIUM COMMERCIAL, Ihr Partner für die Vermittlung handverlesener Hotelimmobilien, steht Ihnen in jedem Bereich der Hotellerie beratend zur Seite.  



Comentários


bottom of page