top of page

Mailand: Ehemaliges Bürogebäude wird Luxushotel

Die Radisson Hotel Group hat ihr Angebot in Italien erweitert. In Mailand eröffnete das Radisson Collection Hotel, Santa Sofia Milan. Es ist das zweite Hotel der Luxus-Lifestyle-Marke in der norditalienischen Metropole und das fünfte Radisson Collection Hotel in Italien. Wie die anderen Häuser der Hotelkollektion, ist es in einem besonderen Gebäude untergebracht: dem ehemaligen Hauptsitz der Allianz Italia.


Über einen Zeitraum von vier Jahren hat das Architekturbüro Studio Marco Piva das ehemalige Bürogebäude aus den 1960er Jahren in ein Fünfsterne-Luxushotel umgewandelt. Die ursprüngliche, mit Trachyt aus Venetien verkleidete Fassade wurde erhalten und mit einer neuen Außenbeleuchtung akzentuiert. Das charakteristische Dach mit seinen oxidierten Kupferschrägen weist auf die architektonische Bedeutung des Gebäudes im Mailänder Stadtbild hin.

Die 159 Zimmer und Suiten des Hotels wurden vom Studio Marco Piva als kleine urbane Lofts entworfen mit großen Fenstern sowie Glasinnenwänden. Maßgefertigte Möbel, die Kombination von warmen, natürlichen Materialien wie Holz und Leder mit Glas und Metall sowie die Farbpalette aus Braun, Schwarz und dunklem Marineblau sollen eine Atmosphäre schaffen, die den charakteristischen Stil Mailands widerspiegelt.

Die von den Mailänder Designern AtelierP und Alessandro Cesario gestalteten öffentlichen Innenräume folgen der Designästhetik des "eleganten Maximalismus", wie es Radisson beschreibt. Die geometrischen Formen sind von klassischen Mailänder Villen inspiriert. In der Hotellobby und an der Rezeption, in den angrenzenden Co-Working-Spaces und im hoteleigenen Restaurant "Sofia Kichten & Bar" sollen kontrastreiche Elemente aus verschiedenen Epochen eine visuelle Reise durch die Mailänder Geschichte bieten.

Sofia Kitchen & Bar befindet sich im ehemaligen Innenhof des Gebäudes, der jetzt von einem Glasdach überspannt wird. Das Restaurant umfasst eine Auswahl an mediterranen Gerichten sowie internationale und europäische Spezialitäten. Die Bar bietet eine Karte mit italienischen und internationalen Weinen sowie eine Auswahl an Mailänder Cocktails. Im siebten Stock des Hotels soll im Laufe des Aprils 2023 das Spezialitätenrestaurant "Issei Rooftop" eröffnen. Die Marke "Issei" steht für die Nikkei-Küche, eine Verschmelzung der japanischen und peruanischen Küche.


Im vierten Stock des Hotels wurde eine neue Terrasse mit einem Außenpool und einem Lounge-Bar-Bereich angelegt, der in den wärmeren Monaten geöffnet sein wird. Den Hotelgästen stehen auch ein 24-Stunden-Fitnesscenter sowie eine Sauna zur Verfügung.

DIANIUM COMMERCIAL, Ihr Partner für die Vermittlung handverlesener Hotelimmobilien, steht Ihnen in jedem Bereich der Hotellerie beratend zur Seite.

Comentarios


bottom of page